SPD Messel

16.09.2016 in Ortsverein

Privater Jedermann Flohmarkt

 

Privater Jedermann-Flohmarkt

Am Sonntag, dem 16. Oktober 2016, organisiert der SPD Ortsverein Messel im Georg-Heberer Haus
von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr wieder einen Jedermann-Flohmarkt für private Anbieter.
Einlass zum Aufbau für Anbieter ist um 13:00 Uhr, für Besucher/Käufer ab 14:00 Uhr.
Es werden Tische des GHH (ca. 175cm x 75cm) bereit gestellt, weiterhin ist Platz für einige privat mitzubringende Kleiderständer vorhanden.


Verkauft werden kann alles, außer Lebensmitteln, Tieren sowie Waffen bzw. Kriegsspielzeug.
Die Vergabe der Tische des GHH erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen, die ab sofort verbindlich, jedoch bis spätestens 10.Oktober 2016 an Edeltraud Lemke (06159 / 5407),  e-mail: edeltraud.lemke(at)gmx.de erfolgen kann.


Der Kostenbeitrag je Tisch beträgt 7,50 €, für mitgebrachte Kleiderständer 2 €.
Im Interesse aller Anbieter, Interessenten und Käufer verpflichten sich die Anbieter mit Ihrer Anmeldung, ihre Waren bis zum Ende des Flohmarktes (um 17:00 Uhr) kontinuierlich bereit zu stellen. Für einen kleinen Imbiss sowie Getränke sorgt der SPD Ortsverein Messel.
Wir freuen uns über rege Teilnahme und Zuspruch.


Der SPD-Vorstand Messel
 

 

01.09.2016 in Lokalpolitik

Bahnhof Messel wird barrierefrei

 

Aufnahme ins Bundesprogramm ZIP 50 - Gemeinde spart eine halbe Million für die Modernisierung

Messel bekommt einen barrierefreien Bahnhof - ohne sich an den Kosten mit 500.000 beteiligen zu müssen. Diese für die Gemeinde gute Nachricht brachte Bürgermeister Andreas Larem (SPD) jetzt von einem Gespräch im Hessischen Verkehrsministerium in Wiesbaden mit. Die Maßnahme soll bis 2018 abgeschlossen sein.

Er sei persönlich in Wiesbaden gewesen, um sich von Verkehrsmister Tarek Al-Wazir (Grüne) darüber informieren zu lassen, dass der Ausbau der Station über das Bundesprogramm "ZIP 50" komplett finanziert wird, teilte Bürgermeister Larem jetzt mit. Für Messel bedeutet dies, dass eine Kostenbeteiligung von bis zu einer halben Million Euro die Gemeindekasse nicht belasten wird. Die Rückzahlung der bereits geleisteten Planungskostenzuschüsse in Höhe von 50000 Euro sei in Aussicht gestellt worden. Ein Büro aus Extertal sei über die DB Station und Service bereits beauftragt.

Nach einer Mitteilung des Verkehrsministeriums sollen in Hessen 24 kleinere Bahnstationen mit 30 Millionen Euro von Bund und Land modernisiert werden, darunter auch die in Weiterstadt. Weil  dadurch Bahnhöfe auch für  Rollstuhlfahrer, Personen mit Kinderwägen oder Fahrrädern leichter zugänglich werden, löse einen " Mobilisierungsschub an Bahnhöfen im ländlichen Raum aus", versprach Al-Wazir.

Zu der für Messel erfreulichen Entwicklung kam es, weil der Bürgermeister 2015 beim Bund das seniorengerechte Wohnen an der Pflege- und Sozialstation im Kohlweg als Bedarfsschwerpunkt für Messel angemeldet hatte. Begründet hatte er dies mit dem Hinweis, dass die Einrichtung bis 2017 umgesetzt werde.

Die FDP-Fraktion in der Gemeindevertretung hatte Mitte 2010 beantragt, mit der Deutschen Bahn den barrierefreien Ausbau der Verkehrsstation zu verhandeln. Schon 2011 hatte der Messeler Bürgermeister Andreas Larem die Modernisierung der Bahnstation im Ortsteil Grube Messel zur Chefsache erklärt. 2012 gab es einen Ortstermin, und 2014 wurde nach Verhandlungen mit Rhein-Main-Verkehrsverbund und Bahn eine Rahmenvereinbarung unterzeichnet.

 

26.08.2016 in Kommunalpolitik

Gesagt? Getan!

 
 

10.07.2016 in Ortsverein

Wanderung mit Brigitte Zypries

 
Brigitte Zypries

„Wanderung mit unserer Bundestagsabgeordnete Brigitte Zypries.

Freitag, 15. Juli 2016. Von Kalkofen geht es zum GSI- Gelände. Dort wird der
Pressesprecher des GSI Helmholtzzentrums, Dr. Ingo Peter, bei einem Rundgang
über das Gelände die Projektentwicklung des FAIR- Beschleunigers und die
aktuelle Forschung der GSI erläutern. Auf gut ausgebauten Wegen durch Wald
und Feld läuft man auf einem Rundweg zurück zum Kalkofen. Im Alten Forsthaus
Kalkofen wird die Wanderung gemütlich ausklingen. Eine leichte Wanderung,
Wald- und Feldwege, für Kinderwagen eingeschränkt geeignet. Für Gehhilfen
und Rollstühle nicht zu empfehlen. Treffpunkt: 13.30 Uhr, Altes Forsthaus
Kalkofen, Kalkofenweg 90, 64291 Darmstadt- Arheilgen. Anmeldung bei Helmut
Gaußmann Tel.: 06159/393.“

 

14.05.2016 in Landtag von SPD Darmstadt-Dieburg

Freies Internet – Abschaffung der Störerhaftung wichtig für Hessen

 

Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Heike Hofmann begrüßt die Entscheidung der Großen Koalition in Berlin zur Abschaffung der Störerhaftung bei öffentlichen W-LAN Netzen ausdrücklich. „Wer nun sein WLAN öffnet hat nicht mehr für das Surfverhalten anderer zu haften. Dank vieler SPD Initiativen gelingt nun der Schritt raus aus der W-LAN-Wüste Deutschland“, unterstreicht die stellvertretende Fraktionsvorsitzende.

„Meine Fraktion hatte hierzu bereits im letzten Jahr eine parlamentarische Initiative gestartet. Aus den Ergebnissen der öffentlichen Anhörungen im Wirtschaftsausschuss haben wir die Forderungen zum Ausbau öffentlicher W-LAN Hotspots in Hessen formuliert. Die Abschaffung der Störerhaftung eröffnet hierfür nun den rechtlichen Rahmen. Jetzt ist das Land gefordert, selbst aktiv in die Förderung des Ausbaus in Hessen einzusteigen“, betont die Abgeordnete.

„Unser Dank gilt den unzähligen Initiativen, die sich in den vergangenen Monaten und Jahren aktiv für die die Abschaffung der Störerhaftung eingesetzt haben. Es ist gut, dass sich auch in dieser Frage die Position der SPD in der Bundesregierung durchgesetzt hat“, so Hofmann abschließend.

 

Termine

Alle Termine öffnen.

05.10.2016, 19:00 Uhr Treffen SPD Frauen
Treffen der SPD Frauen, wir treffen uns am Mittwoch, 05. Oktober 2016 um 19:00 Uhr in der Gaststätte Laumann …

16.10.2016, 14:00 Uhr Privater Jedermann Flohmarkt

07.11.2016, 20:00 Uhr Gemeindevertretersitzung
Öffentliche Sitzung

19.12.2016, 20:00 Uhr Gemeindevertretersitzung
Öffentliche Sitzung

Alle Termine

 

MITMACHEN

 

Unsere Landtagsabgeordnete

 

Unsere Bundestagsabgeordnete

 

Landrat im Kreis Da-Di Klaus Peter Schellhaas